refugio stuttgart e.v. leistet

  • psychologische Diagnostik, traumaspezifische psychologische Beratung und stabilisierende Angebote (auch in der Gruppe), Hilfe in Krisensituationen, psychotherapeutische Behandlung, sowie Vermittlung in geeignete therapeutische Hilfen in unserem Netzwerk.
  • psychosoziale Beratung und Hilfe in Zusammenarbeit mit SozialberaterInnen von Kommunen, Wohlfahrtsverbänden und Flüchtlingsorganisationen
  • medizinische Beratung und Feststellung gesundheitlicher Schäden, Vermittlung in fachärztliche Behandlung

Bitte beachten Sie: Eine Anmeldung für ein Erstgespräch erfolgt erst nach einem Telefonat mit der Fachberatung. Wir führen keine Warteliste, sondern vergeben im Anschluss an die telefonische Fachberatung nach Verfügbarkeit Termine. Unsere Behandlungsplätze sind begrenzt, es können daher nur in geringem Umfang neue Anmeldungen angenommen werden.

Gerne beteiligen wir uns auch an Fortbildungen, Workshops und Seminaren zur Schulung von MultiplikatorInnen in Hinblick auf einen Trauma- und Kultur-sensiblen Umgang mit traumatisierten Flüchtlingen und ihren Angehörigen. Für das Jahr 2019 können wir jedoch aktuell keine Termine anbieten, da unsere Kapazitäten bereits erschöpft sind.

 

 

 

refugio stuttgart e.v. arbeitet auf Landes- und Bundesebene mit anderen Psychosozialen Zentren zusammen und ist Mitglied bei der Bundesweiten Arbeitsgemeinschaft der Psychosozialen Zentren für Flüchtlinge und Folteropfer (BAfF).

Durch das Anklicken des Buttons "Ich stimme zu" erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies und der Datenverarbeitung durch die Webanalyse Piwik einverstanden. Detaillierte Informationen erhalten Sie unter Datenschutz.
Ich stimme zu